Customer Experience im B2B Umfeld: ein neuer Ansatz für bessere Geschäftsergebnisse

Ein neuer Ansatz für bessere Geschäftsergebnisse

Es ist wichtig, die Rückmeldung des Kunden möglichst zeitnah nach einem Kontaktpunkterlebnis einzuholen.

Nur so kann sichergestellt werden, dass die Erinnerungen noch frisch genug sind, um einen brauchbaren Input auch für Detailverbesserungen zu liefern. Doch diese Unmittelbarkeit hat noch einen weiteren entscheidenden Vorteil. Neben der Identifikation von systematischen Schwächen besteht nun auch die Möglichkeit, direkt auf die Erfahrung des Kunden zu reagieren.

Dräger will diesen Vorteil nutzen und implementierte gemeinsam mit InMoment tägliche Telefonbefragungen mit entsprechend kurzen Fragebögen. Diese richten sich an Kunden, die in den vergangenen acht Tagen an einem der Touchpoints Kontakt zu Dräger hatten.

Laden Sie sich noch heute die Dräger Fallstudie herunter und erfahren Sie, wie Dräger von dem neuen CX-Ansatz profitierte.

Herunterladen

Change Region

North America
United States/Canada (English)
Europe
DACH (Deutsch) United Kingdom (English) France (français)
Asia Pacific
Australia (English) New Zealand (English) Singapore (English)